Bombenentschärfung in Hemmingstedt – Bahnverkehr am Freitag beeinträchtigt

Polizeieinsatz wegen Fliegerbombenentschärfung (Symbolbild) | Foto: Alex / Fotolia

Bei der Auswertung von Bildmaterial sind im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden.

  Aktualisiert | 09. Juli 2021, 20:22 Uhr  

Hemmingstedt (evn) – Die zwei 125-Kilogramm-Bomben konnten am Freitag entschärf werden. Dafür musste der Bereich um die Fundstellen in der Gemeinde Hemmingstedt evakuiert werden. Auch im Zugverkehr mussten Reisende ab 13.45 Uhr mit Beeinträchtigungen rechnen.