39-jähriger Autofahrer stirbt bei Bahnübergangsunfall

Beamte der Bundespolizei an einem Bahnübergang (Symbolbild) | Foto: Fotolia

Ein 39-jähriger Autofahrer ist am Freitagabend bei der Kollision mit einem Regionalzug tödlich verunglückt.

Urmersbach (evn) – Ereignet hatte sich der Unfall in Urmersbach im Landkreis Cochem-Zell (Rheinland-Pfalz). Nach Angaben der Polizei überquerte der Autofahrer den unbeschrankten Bahnübergang und wurde dabei von dem aus Richtung Mayen kommenden Zug erfasst. Bezüglich des Unfallhergangs wurden Ermittlungen durch die Polizei aufgenommen. Weitere Informationen gab es zunächst nicht.