Mann filmt waghalsige Mitfahrt auf Zugdach

Polizeibeamter neben einem Streifenwagen (Symbolbild) | Foto: Bundespolizei

Ein 18-jähriger Mann ist am Montag auf das Dach eines Regionalzuges geklettert und hat sich bei seiner lebensgefährlichen Aktion gefilmt.

Lehnshallig (evn) – Ein Zeuge, der den Vorfall beobachtete, alarmierte die Polizei. Bei Lehnshallig im Kreis Nordfriesland (Schleswig-Holstein) wurde der Zug gestoppt. Der Mann blieb unverletzt und wurde von Beamten des Polizeireviers Niebüll vorläufig in Gewahrsam genommen.

Laut einem Polizeisprecher konnte ermittelt werden, dass der 18-Jährige im Bahnhof Klanxbüll zuerst auf den Puffer und dann auf das Zugdach gestiegen war. Der junge Mann, bei dem auch eine geringe Menge Rauschgift gefunden wurde, muss nun mit Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen. Die betroffene Bahnstrecke war für rund 15 Minuten gesperrt.