Bundespolizisten retten Hund aus Gleisbereich

Beamte der Bundespolizei finden einen Hund im Gleisbereich | Foto: Bundespolizei

Die Bundespolizei in Kiel konnte Anfang der Woche einen ausgebüchsten Hund aus dem Gleisbereich retten.

Kiel (evn) – Das Tier war der Polizei über den Mitarbeiter eines Stellwerks gemeldet worden. Vor Ort konnte der Hund in einem Gebüsch neben den Bahngleisen gefunden werden. Zu Zwischenfällen mit Zügen war es glücklicherweise nicht gekommen, wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte. Das Tier schien unverletzt. Wenig später konnte die Besitzerin ausfindig gemacht werden. Sie hatte ihren Hund in den sozialen Medien bereits als vermisst gemeldet.