Radfahrer bei Kollision mit Regionalzug tödlich verletzt

Andreaskreuz an einem Bahnübergang (Symbolbild) | Foto: Pixabay

Im unterfränkischen Miltenberg (Bayern) ist am Freitagnachmittag ein Fahrradfahrer bei der Kollision mit einem Zug tödlich verunglückt.

Miltenberg (evn) – Der 79-Jährige hatte einen Bahnübergang im Miltenberger Ortsteil Breitendiel überquert, als es zum Unfall kam. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er verstarb laut Polizeiangaben noch an der Unfallstelle. Die Bahnstrecke zwischen Miltenberg und Amorbach war infolge des Ereignisses für längere Zeit gesperrt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde zur Klärung des Unfallhergangs ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Miltenberg.