Niederländische OV-Chipkarte künftig bis Gronau gültig

Blauwnet-Station im Bahnhof Gronau | Foto: Keolis

Ab dem 1. August können Bahnreisende aus den Niederlanden ihre OV-Chipkarte bis zum deutschen Bahnhof Gronau nutzen.

Gronau (evn) – Das Reisen bis nach Gronau werde durch die Erweiterung des Blauwnet-Gebiets erleichtert, teilte der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) kürzlich mit. Realisiert wurde diese Möglichkeit in Zusammenarbeit zwischen der Provinz Overijssel, der Deutschen Bahn und Keolis Nederland. Genutzt wird die Bahnverbindung vor allem von Pendlern und Studenten.

Das Ein- und Auschecken erfolgt an einer im Bahnhof Gronau aufgestellten Blauwnet-Station, erklärte NWL-Pressesprecher Uli Beele. In den Zügen der Linien RB51 und RB64 zwischen Enschede (Niederlande) und Gronau (Deutschland) gelten laut Verbandsangaben die Regionaltarife des niederländischen Blauwnet und des WestfalenTarifs.