Baum im Gleis sorgt für Beeinträchtigungen

Hinweis „Nicht einsteigen“ auf einem Zugzielanzeiger (Symbolbild) | Foto: EVN

Auf der Bahnstrecke zwischen Kaisers­lautern und Enken­bach hat am Mittwoch­morgen ein umgestürzter Baum für Beein­trächti­gungen gesorgt.

Kaiserslautern (evn) – Der betroffene Abschnitt war rund 90 Minuten lang gesperrt. Auf der Linie RB 65 kam es zu Verspätungen und Zugausfällen. Gegen 8 Uhr teilte die Deutsche Bahn mit, dass der Baum beseitigt wurde und das Gleis wieder frei sei. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen war für den Zeitraum der Störung eingerichtet.

Warum der Baum aufs Gleis gefallen war, war zunächst unklar. Der Zwischenfall sei bei Betriebsbeginn am Morgen entdeckt worden, hieß es von Seiten der Bahn.