Triebwagen bei Zusammenstoß mit Lastwagen entgleist

Unfallstelle nach der Kollision | Foto: Imago / Eastnews

Auf der Bahnstrecke zwischen der polnischen Stadt Stettin (Szczecin) und Tantow in Brandenburg ist ein Regionalzug mit einem Lastwagen zusammengestoßen.

Stettin (evn) – Acht Menschen wurden mit leichten Verletzungen wie Schürfwunden und Prellungen ambulant behandelt. Nach bisherigen Informationen musste niemand ins Krankenhaus gebracht werden. Auch der Lkw-Fahrer konnte sein Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen.

Ereignet hatte sich die Kollision am Donnerstagmorgen an einem Bahnübergang im Dorf Kolbaskowo an der deutsch-polnischen Grenze. Der Triebwagen entgleiste bei dem Unfall. Der Bahnverkehr an der Unglücksstelle wurde vorübergehend unterbrochen. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.