THW unterstützt bei Bergung von schadhaftem Güterwagen

THW-Mitarbeiter platzieren Hilfsdrehgestelle unter dem schadhaften Güterwagen | Foto: THW Dresden

Kräfte des Technischen Hilfswerks (THW) haben vor wenigen Tagen bei der Bergung eines schadhaften Güterwagens ausgeholfen.

Heidenau (evn) – Laut einer Mitteilung des THW-Ortsverbands Dresden blockierte am Montag ein 90 Tonnen schwerer Güterwagen ein Gleis im Bahnhof Heidenau (Sachsen). Aufgrund von Schäden an drei der sechs Achsen war eine Weiterfahrt nicht möglich, der Wagen musste ausgesetzt werden. Weil es nicht gelang den Schaden vor Ort zu beheben, wurde zunächst ein Notfallzug der Deutschen Bahn sowie zusätzlich zwei Hilfsdrehgestelle angefordert.

Für die Bergung musste der Wagen mit hydraulischen Hebern an einer Seite um etwa 40 cm angehoben werden. Mit Hilfe der Abschleppgeräte, die unter dem Schadwagen positioniert wurden, war schließlich ein Abtransport möglich. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden.