Weltkriegsbombe am Karlsruher Containerbahnhof entschärft

Polizeiabsperrung (Symbolbild) | Foto: Fotolia / Alex T.

Eine am Dienstag am Karlsruher Containerbahnhof gefundene Weltkriegsbombe ist entschärft worden.

Karlsruhe (evn) – Die 250 kg schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Nachmittag bei Bauarbeiten zwischen dem Güterbahnhof und dem Hauptbahnhof entdeckt worden, wie die Bundespolizei mitteilte. Nach Angaben der Beamten sei der Blindgänger gegen 19.45 Uhr erfolgreich entschärft worden.

Aufgrund der behördlichen Maßnahmen wurden die Gleise im betroffenen Bereich zeitweilig gesperrt und das Gelände in einem Umfeld von rund 300 Metern geräumt.