GDL-Vize: Entscheidung über weiteren Bahnstreik erst nächste Woche

Stellvertretender GDL-Chef Norbert Quitter | Foto: EVN / GDL

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat bekräftigt, erst in der kommenden Woche über mögliche weitere Streiks bei der Deutschen Bahn zu entscheiden.

Frankfurt am Main (dpa) – Man werde zunächst bewerten, wie der Bahn-Vorstand auf den ersten Streik reagiere, sagte der Vize-Vorsitzende der GDL, Norbert Quitter, am Donnerstag vor dem Frankfurter Hauptbahnhof. Dass die Eisenbahner nach dem Streik-Ende in der Nacht zum Freitag die Arbeit wieder aufnehmen, sei keine Frage. Man werde gemeinsam versuchen, das bevorstehende Wochenende für die Reisenden zu bewältigen.

Auch am zweiten Streiktag muss bei der Deutschen Bahn weiter mit zahlreichen Zug­ausfällen gerechnet werden. Der Ausstand der GDL soll in der Nacht zum Freitag um 02.00 enden. Der Arbeitskampf hatte am Dienstagabend im Güterverkehr und am Mittwoch im Personenverkehr begonnen.