Brand in Umspannstation sorgt für Stromausfall am Dresdner Hauptbahnhof

Empfangsgebäude des Dresdner Hauptbahnhofs (Archiv) | Foto: DB AG / Christian Bedeschinski

In der Nähe des Dresdner Hauptbahnhofs ist es am Dienstag zu einem Brand in einer Trafostation gekommen. Vom anschließenden Ausfall der Stromversorgung war unter anderem der Bahnhof betroffen.

Dresden (evn) – Wie eine Sprecherin der SachsenEnergie gegenüber der Deutschen Presse-Agentur sagte, konnte das Problem um 13 Uhr behoben werden. Zuvor war der Brand gelöscht worden. Zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr sei es durch die Störung zwar nicht gekommen, allerdings hätten Anzeigetafeln, Durchsagen und Ticketautomaten nicht mehr funktioniert.

Ursache für das Feuer in der Umspannstation war offenbar ein technischer Defekt. Neben dem Bahnhof und dem City Center war auch in mehreren Geschäften, Firmenbüros und Haushalten der Strom ausgefallen.