Bundespräsident unternimmt Auslandsreise mit dem Zug

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist im Zug nach Tschechien | Foto: Imago / Bernd Elmenthaler

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unternimmt erstmals eine offizielle Auslandsreise mit dem Zug.

BERLIN | Zusammen mit seiner Frau Elke Büdenbender wird er an diesem Mittwoch für einen dreitägigen Besuch in Tschechien mit der Bahn nach Prag fahren. Steinmeier, der für seine Auslandsreisen normalerweise eine Maschine der Bundeswehr nutzt, will damit zeigen, wie nah – auch räumlich – sich Deutschland und Tschechien sind. 

Seine Zugfahrt soll nach Angaben des Bundespräsidialamts vom Montag auch die Vorzüge offener Grenzen verdeutlichen. In Prag will Steinmeier Gespräche unter anderem mit Präsident Milos Zeman und mit Ministerpräsident Andrej Babis führen.


Quelle: dpa / EVN