Zug und Auto stoßen bei Telgte zusammen – Zwei Verletzte

Eurobahn-Triebwagen an einem Bahnübergang (Symbolbild) | Foto: Imago / Rüdiger Wölk

Auf einer Bahnstrecke bei Telgte in Nordrhein-Westfalen ist am Dienstag ein Auto mit einem Regionalzug zusammengestoßen.

TELGTE | Der 43 Jahre alte Autofahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher sagte. Im Zug, der von Münster nach Bielefeld unterwegs war, verletzte sich ein Fahrgast leicht.

Der Autofahrer habe offensichtlich noch kurz vor dem Zug den unbeschrankten Bahnübergang queren wollen, um in einen Wirtschaftsweg einzubiegen, teilte die Polizei mit. Dabei kam es dann zum Zusammenstoß. Der Triebfahrzeugführer hatte die Kollision trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern können. Bei dem Unfall entstand ein größerer Sachschaden, genaue Zahlen nannten die Beamten zunächst nicht.


Quelle: EVN / dpa