29-Jähriger beim Überqueren von S-Bahngleis tödlich verletzt

Ein Zug der Münchner S-Bahn (Symbolbild) | Foto: EVN

Ein 29 Jahre alter Mann ist in München beim Überqueren der Gleise von einem S-Bahn-Zug erfasst worden. Der Verunfallte erlitt tödliche Verletzungen.

MÜNCHEN | Der Lokführer der S-Bahn bemerkte den Unfall im Bereich der Bahngleise Berg am Laim und stoppte den Zug, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Es wurde ein Notruf ausgelöst.

Die Polizei geht von einem Unfall aus. Der Mann sei vermutlich beim Überqueren der Gleise am Samstagmorgen abgelenkt gewesen, hieß es. Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um den Lokführer.


Quelle: EVN