Fahrgäste in Nordhessen erhalten Belegungsprognosen für Bus und Bahn

Ein Spitzplatz im Zug | Foto: Pixabay

Zwei Jahre nach Vorstellung des millionenschweren Forschungsprojekts „Unbeschwert urban unterwegs“ (U-hoch-3) werden in Nordhessen für die Fahrgäste von Bus und Bahn Belegungsprognosen zur Verfügung gestellt.

KASSEL | Kunden könnten sich ab sofort auf einen Blick etwa darüber informieren, ob in dem jeweiligen Bus oder der Bahn ein Sitzplatz für sie frei wäre, teilte der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) in Kassel am Donnerstag mit. In einem nächsten Schritt werde daran gearbeitet, auch die Belegung der Mehrzweckbereiche für zum Beispiel Kinderwagen oder Fahrräder anzuzeigen.

Im Mittelpunkt des von der Universität Kassel koordinierten und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten Forschungsprojekts U-hoch-3 steht die Frage, wie die Fahrt mit Bus und Bahn bequemer, einfacher und attraktiver werden kann.


Quelle: EVN / dpa