Brand in Tunnel – S-Bahnverkehr in Frankfurt zeitweilig beeinträchtigt

Polizeieinsatz an einem S-Bahnhof in Frankfurt am Main (Symbolbild) | Foto: Bundespolizei

Der S-Bahn-Tunnel unter der Frankfurter Innenstadt ist am Dienstagmittag wegen brennender Gegenstände auf einem Gleis kurzzeitig gesperrt gewesen.

FRANKFURT AM MAIN | Auf einem Gleis der Station Hauptwache hatte Müll und Unrat gebrannt, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Ein Lokführer war auf den Rauch aufmerksam geworden und hatte den Brand gelöscht. Anschließend meldete er den Vorfall. Aufgrund behördlicher Anordnungen musste der Tunnel anschließend gesperrt werden, bis die Nachlöscharbeiten der Feuerwehr beendet waren. Als Folge fielen verschiedene Züge aus, verspäteten sich oder wurden umgeleitet. Auch im weiteren Tagesverlauf sollte es noch zu Teilausfällen und Verspätungen kommen.


Quelle: EVN / dpa