Neue Gleise für Eisenbahnknoten Roßlau/Dessau

Arbeiten auf einer Gleisbaustelle | Foto: EVN

Die Bauarbeiten am Eisenbahnknoten Roßlau/Dessau kommen nach Angaben der Deutschen Bahn voran.

DESSAU-ROßLAU | Bis zum Jahresende werden allein 1.000 Meter neue Gleise in neuer Führung gelegt, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Insgesamt werden an dem Standort dann 20 Kilometer Schienen erneuert sein. Roßlau gilt als wichtige Drehscheibe des Eisenbahnverkehrs, insbesondere des Güterverkehrs auf den Strecken Benelux – Nordseehäfen – Magdeburg – Osteuropa sowie Frankfurt (Oder) – Berlin – Leipzig.

Ziel der Bauarbeiten sei ein modernes und leistungsfähiges Eisenbahnkreuz mit verkürzten Fahrtzeiten. Dafür werden teils mehr als 100 Jahre bestehende Anlagen durch moderne Technik ersetzt sowie Gleise erneuert. Bund und Deutsche Bahn investierten nach Angaben des Unternehmens von 1996 bis 2018 bereits rund 350 Millionen Euro, von 2018 bis 2022 sollen es rund 100 Millionen Euro sein.


Quelle: EVN / dpa