Kostenloses Bus- und Bahnfahren in Stuttgart kam gut an

Stadtbahn-Fahrgäste in Stuttgart | Foto: VVS

Die Möglichkeit kostenlos mit Bussen und Straßenbahnen im Stuttgarter Stadtzentrum zu fahren, ist am Wochenende gut angenommen worden.

STUTTGART | Vor allem am Samstag hätten viele Menschen das Angebot genutzt, um in die Innenstadt zum Einkaufen zu fahren, sagte ein Sprecher des Verkehrs- und Tarifverbundes Stuttgart (VVS) am Montag.

Die Auslastung der Fahrzeuge habe nach ersten Schätzungen etwa 10 bis 15 Prozent über dem Niveau vergangener Samstage gelegen. Jedoch sei die Zahl der Fahrgäste insgesamt trotzdem niedriger als vor der Corona-Pandemie gewesen. Am Sonntag sei vermutlich ein leichter Zuwachs im Vergleich zu den Vorwochen verzeichnet worden. Konkrete Zahlen sollen dem Sprecher zufolge frühestens am Mittwoch vorliegen.

Ziel der Aktion sei es vor allem gewesen, das Leben zurück in die Innenstadt zu bringen. Nach Auswertung der Fahrgastzahlen könne eine Entscheidung getroffen werden, ob es erneut ein Gratis-Wochenende für den ÖPNV geben werde, erläuterte der Sprecher. Dies müsse dann der Gemeinderat entscheiden. Die fehlenden Einnahmen am vergangenen Wochenende wurden von der Stadt Stuttgart getragen.


Quelle: EVN / dpa