Hoher Sachschaden nach Vandalismus am Bahnhof in Prien

Vandalismusschäden am Bahnhof Prien | Foto: Bundespolizei

Der Aufbruchsalarm eines Fahrkartenautomaten hat in der Nacht auf Dienstag im oberbayerischen Landkreis Rosenheim die Bundespolizei auf den Plan gerufen. Am Bahnhof in Prien am Chiemsee erwartete die Beamten ein Bild der Verwüstung.

PRIEN | Bislang unbekannte Täter haben dort einen Schaden im vierstelligen Bereich angerichtet. Vor Ort stellte eine Streife der Bundespolizei einen beschädigten Fahrkarten­automaten, abgerissene und eingeschlagene Hinweisschilder und mehrere zerstörte Deckenleuchten fest. Auch die Glasvitrine der Fahrplanauskunft und die Verglasung eines Notschalters waren eingeschlagen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. 

Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen „Gemeinschädlicher Sachbeschädigung“ eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08031/8026-2102 zu melden.


Quelle: EVN