Neue Straßenbahnen für Jena – Design vorgestellt

Design der künftigen Straßenbahnen in Jena | Visualisierung: Stadtwerke Jena

Der Jenaer Nahverkehr hat im August vergangenen Jahres 24 neue Straßenbahnen bestellt, nun wurde das Design der künftigen Fahrzeuge vorgestellt.

JENA | Hinter dem Projektnamen „Lichtbahn“ verbirgt sich ein niederfluriges Schienenfahrzeug vom Typ Tramlink 800 des Schweizer Zugherstellers Stadler. Die neuen Straßenbahnen sollen ab 2023 zum Einsatz kommen, wie die Stadtwerke Jena kürzlich mitteilten. Darüber hinaus stellte die thüringische Universitätsstadt das weiß-blau-schwarze Design der neuen Fahrzeuge vor.

Der 2020 geschlossene Lieferauftrag umfasst zwei unterschiedliche Fahrzeuglängen: 16 siebenteilige Bahnen mit einer Länge von 42 Metern und acht fünfteilige Bahnen mit einer Länge von 32 Metern. Neben der Fahrzeuglieferung wird Stadler auch die Instandhaltung der Straßenbahnen für 24 Jahre übernehmen – eine optionale Verlängerung um bis zu acht weitere Jahre ist möglich. Laut dem Rahmenvertrag kann die Stadt Jena bei Bedarf über den jetzigen Umfang hinaus außerdem bis zu 19 weitere Tramlink-Straßenbahnen bestellen.


Quelle: EVN