Bundespolizei ermittelt nach Sachbeschädigung in Regionalzug

Sachbeschädigungen in einem Regionalzug im Bahnhof Cuxhaven | Foto: Bundespolizei

Bislang unbekannte Täter haben in einem Regionalzug des Bahnunternehmens Start Unterelbe GmbH mehrere Beschädigungen angerichtet.

CUXHAVEN | Der Lokführer des Zuges hatte beim Halt im Bahnhof Cuxhaven (Niedersachsen) drei eingeschlagene Fensterscheiben, eine beschädigte Sitzfläche und einen abgeschraubten Müllbehälter entdeckt. Festgestellt wurden die Beschädigungen am frühen Donnerstagmorgen in der oberen Ebene des 1. Klasse-Bereichs, wie die Bundespolizei Bremen mitteilte.

Zeugen, die mögliche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten sich an die Bundespolizei unter der Telefonnummer 0421 / 16299-777 zu wenden.


Quelle: EVN