NRW-Verkehrsminister Wüst soll neuer Ministerpräsident werden

Hendrik Wüst, Verkehrsminister von Nordrhein-Westfalen | Foto: Imago / Political-Moments

Gut sieben Monate vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen soll Landes­verkehrs­minister Hendrik Wüst (CDU) Armin Laschet als Ministerpräsident beerben.

DÜSSELDORF | Mit der Annahme seines Bundestagsmandats muss CDU-Chef Laschet sein Amt als Ministerpräsident in NRW aufgeben. Als Nachfolger an der Spitze der Landesregierung und der Landes-CDU hat er nun den derzeitigen Landesverkehrsminister vorgeschlagen.

Laschet lobte Wüst als „Macher“, der Tempo bei Planungsverfahren und dem Ausbau der Infrastruktur gemacht habe. Er habe auch eine nachhaltige klimaschonende Verkehrspolitik von Anfang an mit im Blick gehabt, hieß es.

Voraussichtlich am 27. Oktober soll Wüst im Düsseldorfer Landtag zum Regierungschef gewählt werden, kündigte CDU-Fraktionschef Bodo Löttgen an.


Quelle: EVN / dpa