Güterzug überfährt Einkaufswagen zwischen Bochum und Herne

Polizeibeamter (Symbolbild) | Foto: Imago / Fotostand

Ein Güterzug auf einer Bahnstrecke zwischen Bochum und Herne hat am Freitag einen Einkaufswagen überfahren, den Unbekannte zuvor auf das Gleis gelegt hatten.

BOCHUM / HERNE | Gegen Freitagmorgen um 8.45 Uhr habe der Lokführer eines Güterzuges, der von Hagen-Vorhalle zum Hauptbahnhof Wanne-Eickel unterwegs war, die Bundespolizei alarmiert. Dieser habe wegen eines „Gegenstandes im Gleisbereich“ eine Schnellbremsung einleiten müssen, nachdem er kurz zuvor mit einem Einkaufswagen kollidiert war, teilte die Polizei am Samstag mit. Verletzt wurde niemand. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht Zeugen.


Quelle: EVN / dpa