Bahnschranke trifft Radfahrer am Kopf – schwer verletzt

Lichtzeichenanlage an einem Bahnübergang (Symbolbild) | Foto: Pixabay

Ein 87-jähriger Radfahrer ist an einem Bahnübergang von einer Bahnschranke am Kopf getroffen worden.

KERKEN-NIEUKERK | Wie die Polizei mitteilte, unternahm der Mann am Mittwochnachmittag gemeinsam mit seiner Ehefrau eine Radtour. Als er einen Bahnübergang in Kerken im Kreis Kleve (Nordrhein-Westfalen) überquerte, schloss sich die Schranke wegen eines heranfahrenden Zuges über ihm. Der Mann wurde von dem Schrankenbaum getroffen und stürzte zu Boden. Laut Polizeiangaben erlitt der 87-Jährige schwere Verletzungen.


Quelle: EVN