Elektrifizierte Südbahn unter Strom – Schulung für Feuerwehrkräfte

Schulung von Feuerwehrkräften durch die Deutsche Bahn | Foto: KFV Bodenseekreis

Die Elektrifizierung der Südbahn von Ulm über Friedrichshafen bis nach Lindau ist vor wenigen Monaten nach dreijähriger Bauzeit fertiggestellt worden. Seit Juli steht die Oberleitung unter Strom. Um bei einem Unfall vorbereitet zu sein, wurden nun die örtlichen Einsatzkräfte geschult.

RAVENSBURG | Insgesamt 90 Angehörige von Feuerwehren, Polizei, Rettungsdienst und anderen Hilfsorganisationen aus dem Bodenseekreis sind vor wenigen Tagen über alle erforderlichen Schutzmaßnahmen bei möglichen Unfällen im Bahnbereich informiert worden. Fachleute und Notfallmanager der Deutschen Bahn erklärten den Aufbau der Oberleitung, die Funktionen der Notabschaltung und das Erden des Fahrdrahts im Notfall. Weitere Themen waren nach Angaben des Kreisfeuerwehrverbands Bodenseekreis die Merkmale verschiedener Zugtypen. Der jetzigen Veranstaltung waren bereits theoretische Schulungen vorausgegangen.

Die Oberleitungen, die 15.000 Volt Spannung führen, stellen für die Feuerwehren in der Region eine neue Herausforderung dar, erklärte der Sprecher des Verbands Martin Scheerer. Bei einer Unterschreitung des Sicherheitsabstands droht ein tödlicher Stromschlag. 


Quelle: EVN