Vier Unfälle mit Straßenbahnen – Verletzte und hoher Sachschaden

Unfallstelle nach der Kollision zwischen Pkw und Straßenbahn in Köln | Foto: NonstopNews / Lars Jäger

Bei vier Unfällen unter Beteiligung von Straßenbahnen sind am Donnerstag und Freitag in Niedersachsen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und dem Saarland mehrere Personen verletzt worden, teilweise entstanden hoher Sachschäden.

  Aktualisiert: 16. Oktober 2021, 16.48 Uhr  

BRAUNSCHWEIG / FREIBURG / KÖLN | SAARBRÜCKEN | Laut Mitteilung der Feuerwehr ist am Freitag eine 27-jährige Fahrradfahrerin in Braunschweig von einer Straßenbahn erfasst und dabei schwer verletzt worden. Die Verunfallte wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zum genauen Unfallhergang gab es zunächst keine Informationen. Der Fahrer der Straßenbahn wurde vor Ort von einem Notfallseelsorger betreut.

Zu einem weiteren Unfall ähnlicher Art kam es am selben Tag auch in Freiburg im Breisgau. Bei der Kollision mit einer Straßenbahn wurde auch hier ein Radfahrer schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert, wie die Polizei mitteilte. Die Unfallstelle in einem Kreuzungsbereich war zeitweilig komplett gesperrt.

Ein dritter Unfall mit einer Straßenbahn ereignete sich am Freitag zudem in Köln: Hierbei wurden drei Insassen eines Autos verletzt. Die eingeschlossene Fahrerin musste mit technischen Hilfsmitteln durch Feuerwehrkräfte befreit werden und wurde anschließend in eine Klinik gebracht. Auch der unverletzt gebliebene Straßenbahnfahrer und ein Kollege wurden vorsorglich medizinisch betreut. Medienberichten zufolge habe die 42-jährige Autofahrerin verkehrswidrig abbiegen wollen, als es zur Kollision kam.

Für einen geschätzten Sachschaden von über 100.000 Euro sorgte bereits am Donnerstag in Saarbrücken der Zusammenprall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn. Ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge wollte der 34 Jahre alte Autofahrer unerlaubterweise an einer Kreuzung wenden, als es zur Kollision kam. Der Pkw wurde durch die Bahn noch einige Meter weit gegen eine Ampelanlage geschoben. Der Autofahrer und seine beiden Mitfahrer seien bei dem Unfall leicht verletzt worden, ebenso eine Person in der Straßenbahn.


Quelle: EVN