Mitte-Deutschland-Verbindung: Thüringen gibt 4,5 Millionen Euro

Abschnitt einer eingleisigen Bahnstrecke (Archiv) | Foto: Pixabay

Thüringen will rund 4,5 Millionen Euro für weitere Planungen eines zweigleisigen Ausbaus der Mitte-Deutschland-Verbindung bereitstellen.

ERFURT | Das Land geht damit den nächsten Schritt für den zweigleisigen Ausbau auf Teil­abschnitten zwischen Hermsdorf und Gera, die bisher nur eingleisig sind. Die Kosten werden nach Angaben des Infrastrukturministeriums auf 130 bis 170 Millionen Euro geschätzt.


Über die Finanzmittel informierte Thüringens Infrastrukturministerin Susanna Karawanskij am Donnerstag im Thüringer Landtag. Zuvor hatte MDR Thüringen darüber berichtet.


Quelle: EVN / dpa