Lkw-Fahrer bei Kollision mit Lok an Bahnübergang verletzt

Unfallstelle nach Kollision zwischen Lkw und Lok | Foto: Feuerwehr

Bei der Kollision mit einer Lok an einem unbeschrankten Bahnübergang in Nieder-Ofleiden (Hessen) im Vogelsbergkreis ist ein Lastwagen-Fahrer schwer verletzt worden.

NIEDER-OFLEIDEN | Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, war der 62-Jährige am Donnerstagabend ungebremst mit seinem Lkw auf die Gleise gefahren. Dort sei sein Fahrzeug von der Lok erfasst worden. Der Mann wurde im Fahrerhaus seines Lastwagens eingeklemmt.

Den Angaben zufolge fanden Bundespolizisten 23 leere alkoholische Getränkedosen im Lkw. Bei dem Fahrer sei daher eine Blutprobe angeordnet worden. Den Sachschaden bezifferten die Ermittler auf rund 200.000 Euro.


Quelle: EVN / dpa