Großes Glück: 78-Jährige wird von Zug erfasst und nur leicht verletzt

Betreten verboten: Im Gleisbereich besteht Lebensgefahr (Symbolbild) | Foto: EVN

Eine 78-jährige Frau wurde am Freitag in Hofgeismar im Kreis Kassel (Hessen) von einem Zug erfasst und wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.

HOFGEISMAR | Warum die Frau sich so leichtsinnig auf den Bahngleisen aufgehalten hatte, war nach Angaben der Bundespolizei in Kassel zunächst unklar. Der Unfall ereignete sich in unmittelbarer Nähe eines Bahnübergangs.

Der Zug habe die 78-Jährige glücklicherweise nur leicht gestreift, hieß es. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die insgesamt 100 Reisenden blieben bei der eingeleiteten Schnellbremsung des Zuges unverletzt. Der Zugverkehr in Hofgeismar war für rund 2,5 Stunden eingestellt.


Quelle: EVN / dpa