Auto stößt mit Straßenbahn zusammen – ein Leichtverletzter

Polizeieinsatz an einer Unfallstelle (Symbolbild) | Foto: Imago / Tim Oelbermann

Ein Auto ist in der Nähe des Berliner Hauptbahnhofs im Stadtteil Moabit mit einer Straßenbahn zusammengestoßen.

BERLIN | Wie die Polizei mitteilte, verletzte sich dabei der 52 Jahre alte Autofahrer leicht am Kopf. Ereignet hatte sich der Zusammenstoß am frühen Montagmorgen an der Kreuzung Clara-Jaschke-Straße/Emma-Herwegh-Straße, nachdem die Bahn von einer Haltestelle abgefahren war. Der genaue Hergang des Unfalls muss erst noch ermittelt werden.

Erst am Sonntagmorgen waren beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn in Berlin-Lichtenberg zwei Menschen ums Leben gekommen. Weitere Menschen wurden verletzt.


Quelle: EVN / dpa