400.000 Fahrgäste pro Tag nutzen Busse und Bahnen in Sachsen-Anhalt

Straßenbahn in Halle an der Saale | Foto: Imago / Steffen Schellhorn

Im Jahr 2020 haben die Verkehrsunternehmen in Sachsen-Anhalt 157,5 Millionen Fahrgäste befördert.

HALLE AN DER SAALE | Damit nutzten im Schnitt 400.000 Fahrgäste pro Tag Busse und Bahnen, wie das Statistische Landesamt in Halle am Dienstag mitteilte. Insgesamt waren damit im ersten Corona-Jahr 12,8 Prozent weniger Fahrgäste unterwegs als im Jahr zuvor.

Von den Fahrgästen entfielen 157,4 Millionen und damit 99,9 Prozent auf den Linien­nah­verkehr mit Bussen und Bahnen. Den Linienfernverkehr mit Bussen nutzen 51.000 Fahrgäste (0,1 Prozent). Das am meisten genutzte Verkehrsmittel im Linienverkehr war mit einem Anteil von 47,7 Prozent die Straßenbahn, gefolgt vom Bus mit 44,1 Prozent und der Eisenbahn mit 8,2 Prozent.


Quelle: EVN / dpa