Nach Flut bald wieder Züge zwischen Geilenkirchen und Herzogenrath

Gleis einer Bahnstrecke | Foto: DB AG / Volker Emersleben

Mehr als drei Monate nach der Flutkatastrophe in NRW können im November wieder Züge zwischen Geilenkirchen und Herzogenrath fahren.

GEILENKIRCHEN / HERZOGENRATH | Am 9. November will die Deutsche Bahn die Bahnstrecke wieder freigeben, wie das Unternehmen mitteilte. Damit könnten die Regionallinien RE 1, RE 4 und RB 33 dort wieder uneingeschränkt fahren. Der Schienenersatzverkehr soll dann enden. Nach der Flut im Juli mussten auf der Strecke etwa ein Bahndamm neu aufgebaut sowie Gleise und Oberleitungsmasten erneuert werden.


Quelle: EVN / dpa