46-Jähriger lebensgefährlich verletzt an S-Bahn-Gleisen gefunden

Zwei Beamte der Bundespolizei neben einer Bahnstrecke (Symbolbild) | Foto: EVN

In Hamburg-Sülldorf ist am Samstagabend ein lebensgefährlich verletzter 46-Jähriger an einem Bahnübergang gefunden worden.

HAMBURG | Nach Angaben der Bundespolizei wurde der Mann vermutlich von einer S-Bahn erfasst oder überrollt. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus, laut Bundespolizei wird er auf der Intensivstation behandelt. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, war zunächst unklar. Auch der S-Bahn-Zug, mit dem der Mann zusammengestoßen sein könnte, konnte zunächst nicht ausfindig gemacht werden. Es werde in alle Richtungen ermittelt, teilte die Bundespolizei mit.


Quelle: EVN / dpa