Berlin will möglichen Güter­transport per S-Bahn prüfen

Zwei Züge der Berliner S-Bahn in einem Bahnhof | Foto: DB AG / Pierre Adenis

Eine auf 12 Monate angelegte Machbarkeitsstudie im Auftrag der Berliner Verkehrs­verwaltung soll prüfen, ob ein Gütertransport per S-Bahn möglich ist.

BERLIN | Ziel ist es, Potenzial und Umsetzbarkeit des Gütertransports im Nahverkehr detailliert zu analysieren sowie alle Chancen und Herausforderungen zu ermitteln, teilte die zuständige Senatsverwaltung laut einem Bericht des Senders RBB mit. Untersucht werden solle demnach unter anderem, ob die vorhandene Infrastruktur und die vorhandenen Fahrzeuge genutzt werden könnten und welchen Bedarf Logistikdienstleister zur Nutzung des S-Bahn-Systems hätten.

Die ausgeschriebene Machbarkeitsstudie, die alle relevanten Aspekte der Thematik am Beispiel der S-Bahn Berlin ergebnisoffen durchdenken soll, werde zu fast 70 Prozent vom Bundesverkehrsministerium gefördert, berichtet der Sender weiter. Insgesamt sei ein Budget von rund 100.000 Euro vorgesehen. Eine Gütermitnahme in der S-Bahn sei in Deutschland bislang noch nie untersucht worden, hieß es dem Bericht zufolge von der Verkehrsverwaltung.


Quelle: EVN