Kollision zwischen Auto und Straßenbahn – eine Verletzte

Polizeiabsperrung nach einem Unfall (Symbolbild) | Foto: Fotolia / Alex T.

ROSTOCK | Bei der Kollision einer Straßenbahn mit einem Auto in der Rostocker Innenstadt ist am frühen Dienstagnachmittag ein Fahrgast leicht verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, zog sich die betroffene Frau leichte Schürfwunden zu. Zu dem Zusammenstoß kam es nach ersten Ermittlungen, weil der Autofahrer unberechtigter Weise abbiegen wollte, wie es hieß. Der Nahverkehr sei für kurze Zeit unterbrochen gewesen, am Nachmittag aber wieder regulär gelaufen.


Quelle: EVN / dpa