Fernreisezüge der Bahn wieder zu 50 Prozent besetzt

Reisende am Berliner Hbf steigen in einen ICE | Foto: DB AG / Dominic Dupont

BERLIN | Die Deutschen reisen trotz steigender Corona-Zahlen wieder mehr mit der Bahn.

Die Auslastung der Fernverkehrszüge stieg von Mai (23 Prozent) über Juli (39 Prozent) auf 45 Prozent im September, berichtet die Bild am Sonntag unter Berufung auf eigene Informationen. Ende Oktober war bereits wieder jeder zweite Platz besetzt (rund 50 Prozent). Vor Corona waren es durchschnittlich 56 Prozent.

Ein Bahn-Sprecher sagte der Zeitung dazu: „Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen.“ Die Bahn bereitet sich daher trotz vierter Corona-Welle schon jetzt auf den Weihnachtsverkehr vor. Mehr als 50.000 zusätzliche Sitzplätze im Vergleich zum Vorjahr sind geplant.


Quelle: EVN / dts Nachrichtenagentur