Nach Flut wieder Züge zwischen Geilenkirchen und Herzogenrath

Weichen in einem Bahnhof | Foto: DB AG

GEILENKIRCHEN / HERZOGENRATH | Fast vier Monate nach der Flutkatastrophe in NRW fahren seit Dienstag wieder Züge zwischen Geilenkirchen und Herzogenrath.

Um 4.45 Uhr wurde die Bahnstrecke wieder freigegeben, wie eine Bahnsprecherin in Düsseldorf sagte. Damit könnten die Regionallinien RE 1, RE 4 und RB 33 dort wieder uneingeschränkt fahren. Der Schienenersatzverkehr ist beendet. Nach der Flut im Juli mussten auf der Strecke etwa ein Bahndamm neu aufgebaut sowie Gleise und Oberleitungsmasten erneuert werden.


Quelle: EVN / dpa