VTG Rail Russia bestellt 250 neue Containertragwagen

Ein Containertragwagen aus dem Bestand der VTG (Archiv) | Foto: VTG

HAMBURG | Der Bahntechnikhersteller AO Transmash ist von der russischen Tochter des Güterbahnunternehmens VTG mit der Lieferung von 250 Containertragwagen beauftragt worden.

Die jetzt bestellten Güterwaggons verfügen nach Angaben der VTG-Tochter über eine Ladefähigkeit von bis zu 73 Tonnen und sind für die Beförderung von Tankcontainern mit einem Eigengewicht von 36 Tonnen geeignet. Die Wagen seien auf eine Nutzungsdauer von circa 32 Jahren ausgelegt. VTG Rail Russia verfügt bereits über 439 Tragwagen des gleichen Herstellers. Hierzu gehören auch für den russischen Markt neue und innovative Taschen­wagen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Die Auslieferung der ersten neuen Waggons soll noch in diesem Jahr beginnen, bis Anfang 2022 soll der Auftrag vollständig abgewickelt sein.


Quelle: EVN