Weichenstörung in Köln – Haltausfälle in Köln und Bonn

Weichen und Signale in einem Bahnhof | Foto: DB AG / Volker Emersleben

KÖLN / BONN | Bahnreisende, deren Strecke über Köln oder Bonn führt, müssen sich seit dem Montagmorgen auf Verzögerungen einstellen.

Wegen einer Weichenstörung im Bereich Köln-West müssten derzeit mehrere Halte im Fernverkehr entfallen, teilte die Deutsche Bahn am Morgen mit. Alle ICE-Züge von Köln in Richtung Koblenz würden umgeleitet und hielten nicht am Hauptbahnhof Bonn. Stattdessen gebe es einen Ersatzstopp in Bonn-Beuel.

Auch die IC- und EC-Züge von Köln in Richtung Koblenz werden demnach umgeleitet und halten nicht an den Hauptbahnhöfen in Köln und Bonn. Reisenden werde empfohlen, die eingerichteten Ersatzhalte in Köln Messe/Deutz und Bonn-Beuel zu nutzen oder auf den Regionalverkehr umzusteigen.

Die Reparatur an der betroffenen Weiche sollte nach ersten Angaben der Bahn voraussichtlich bis zum Nachmittag dauern. Die Regional- und S-Bahn-Linien seien nicht betroffen.


Quelle: EVN / dpa