Steinwurf auf fahrende Trambahn – Fahrer verletzt

Straßenbahn der Leipziger Verkehrsbetriebe (Symbolbild) | Foto: Imago / Ralph Peters

LEIPZIG | Ein Mann hat am Freitagmittag in Leipzig Steine aus dem Gleisbett auf eine fahrende Straßenbahn geworfen und mehrere Scheiben zerstört.

Laut Polizeiangaben wurde der 49-jährige Fahrer der Tram verletzt, als ein Stein die Frontscheibe traf. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Fahrgäste seien nicht zu Schaden gekommen. Die Polizei bezifferte den Sachschaden auf 30.000 Euro. Der Angreifer flüchtete.


Quelle: EVN