Potsdamer Straßenbahn stellt wegen Personalnot auf Ferienfahrplan um

Straßenbahn fährt durch Nauener Tor in Potsdam | Foto: Imago / Joko

POTSDAM | Weil sich einige Straßenbahnfahrerinnen und -fahrer in Quarantäne befänden, muss die Verkehrsbetriebe Potsdam GmbH (ViP) vorübergehend auf einen Ferienfahrplan umstellen.

Die Besetzung aller Fahrdienste sei nicht mehr vollständig abgesichert, teilte die ViP am Dienstag mit. Daher werde das Fahrtenangebot zum 6. Dezember eingeschränkt. Die Straßen­bahnen würden dann nach dem Herbstferienfahrplan verkehren, ausgenommen sei die Tram 92, die im Schüler- und Berufsverkehr zwischen der Kirschallee und Bisamkiez weiter alle zehn Minuten fährt. Auch die zusätzliche Schülerfahrt auf der Linie 93 soll von der Maßnahme nicht betroffen sein.


Quelle: EVN