65-Jähriger beschädigt Straßenbahn mit Gehstock

Schriftzug Polizei auf einem Streifenwagen (Symbolbild) | Foto: Pixelio / Timo Klostermeier

ERFURT | Ein älterer Mann hat in der Nacht zum Freitag eine Straßenbahn in Erfurt mit seinem Gehstock beschädigt.

Laut Polizeiangaben war der 65-Jährige spät dran und wollte den Fahrer einer abfahrenden Tram zum Anhalten bewegen. Durch das Schlagen mit dem Gehstock gegen das Fahrzeug, ging eine Seitenscheibe zu Bruch. Der Straßenbahnfahrer hielt daraufhin an und verständigte die Polizei. Der Sachschaden liegt laut Mitteilung bei etwa 1.000 Euro. Der 65-Jährige erhielt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.


Quelle: EVN