Museumsbahn schickt Nikolaus mit Dampflokzug auf Spazierfahrt und erfreut Kinder

Nikolaus auf Sonderfahrt im Museumszug | Foto: DEV / EVN

BRUCHHAUSEN-VILSEN | Mit einem Nikolaus und zwei Engeln an Bord hat eine kleine Museumseisenbahn im Kreis Diepholz am zweiten Adventswochenende viele Kinder erfreut.

Der Dampflokzug war am Samstag und Sonntag je zweimal auf der 7,8 Kilometer langen Schmalspurstrecke von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf unterwegs. Für eine Richtung brauchte der Zug laut Fahrplan 34 Minuten.

Weil der rotgekleidete Nikolaus die Fahrt begleiten sollte, saßen einige Kinder schon vor der Abfahrt aufgeregt in den Waggons. Im Gepäckwagen fuhren kleine Geschenke mit, die unterwegs verteilt wurden. In der Verkleidung steckte Rolf Gerdes, Mitglied im Trägerverein des Eisenbahn­museums von Bruchhausen-Vilsen. Er spiele schon zum fünften Mal den Nikolaus für die Kinder, sagte Gerdes. In dem Eisenbahnmuseum sind nach Vereinsangaben mehr als 100 historische Schienenfahrzeuge zu sehen.


Quelle: EVN / dpa