Autofahrerin kommt von Straße ab – Erzgebirgsbahn stößt mit Pkw zusammen

Unfall zwischen Zug und Pkw im Erzgebirge | Foto: Feuerwehr

BREITENBRUNN/ERZGEBIRGE | Beim Zusammenstoß mit einem Zug zwischen den Orten Breitenbrunn und Johanngeorgenstadt im Erzgebirgskreis ist eine Autofahrerin verletzt worden.

Der Wagen der 19-Jährigen war am Montagmorgen beim Überholen von der Landstraße S272 abgekommen und auf den parallel verlaufenden Gleisen der Erzgebirgsbahn stehen geblieben, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Lokführer eines herannahenden Zuges bremste demnach noch ab, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Die junge Frau sei mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Bahnstrecke blieb für rund zweieinhalb Stunden gesperrt.


Quelle: EVN