Zug bleibt mit technischer Störung liegen – Feuerwehr evakuiert 50 Reisende

Feuerwehreinsatz zur Evakuierung einer defekten S-Bahn | Foto: Feuerwehr

NEUSS | Feuerwehrkräfte haben rund 50 Zuginsassen zwischen Neuss und Düsseldorf aus einer liegen­gebliebenen S-Bahn evakuiert.

Der betroffene Zug war am Sonntag­nachmittag etwa 1,5 Kilometer hinter dem Neusser Haupt­bahnhof wegen einer technischen Störung zum Stehen gekommen, teilte die Feuerwehr mit.

Nach der Bereitstellung eines Ersatzzuges durch die Deutsche Bahn unterstützten die Einsatz­kräfte die Reisenden beim Umsteigen. Um den Weg zwischen den beiden Zügen zu erleichtern, wurde eine Überstiegsrampe eingesetzt. Ein Verlassen des Zuges über den Gleisbereich wäre an dieser Stelle für die Passagiere „nicht gefahrlos“ möglich gewesen, sagte ein Feuerwehr­sprecher.

Welche Art von Fahrzeug­störung am defekten Zug vorlag, ist nicht bekannt. Für den Zeitraum der Evakuierungs­maßnahmen wurde der betroffene Strecken­abschnitt gesperrt. Nach etwa zwei Stunden konnten die Reisenden ihre Fahrt fortsetzen.


Quelle: EVN