Konzernaufsichtsrat der Bahn tagt zu Vorstands-Boni und Stuttgart 21

Rot leuchtendes DB-Logo an der Bahn-Konzernzentrale in Berlin | Foto: Pixabay

BERLIN | Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn soll sich am Mittwoch unter anderem mit den Vorstands-Boni für 2022 sowie mit der Mittelfristplanung bis 2026 beschäftigen.

Auch das Thema Stuttgart 21 steht auf der Tagesordnung, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Aufsichtsratskreisen erfuhr. Details wurden zunächst nicht bekannt. Beschlüsse würden in all diesen Fragen aber keine erwartet, hieß es.


Quelle: EVN