62-jährige Autofahrerin biegt falsch ab – Pkw im Gleisbett festgefahren

Pkw im Gleisbereich sorgt für Bahnstreckensperrung | Foto: Bundespolizei

TIMMASPE | Eine 62-jährige Autofahrerin ist an einem Bahnübergang in Timmaspe im Kreis Rendsburg-Eckernförde falsch abgebogen und fand sich plötzlich im Gleisbereich wieder.

Gegenüber der Polizei gab die Frau an, vom Gegenverkehr geblendet worden zu sein, als es zu dem Unfall kam. Nach Bekanntwerden des Vorfalls am Mittwochmorgen wurde der betreffende Streckenabschnitt zwischen Neumünster und Flensburg gesperrt. Das Fahrzeug der 62-Jährigen musste durch einen Abschleppdienst von den Bahnanlagen geborgen werden. Ein Sachverständiger der Deutschen Bahn überprüfte anschließend das Gleis auf mögliche Beschädigungen. Nach rund 90 Minuten konnte die Sperrung der Bahnstrecke wieder aufgehoben werden.


Quelle: EVN