Zug überfährt ins Gleis geworfene Schilder – Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt

Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr (Symbolbild) | Foto: Bundespolizei

ALFELD | Weil Unbekannte zwei Verkehrsschilder auf Bahnschienen in Alfeld im Landkreis Hildesheim geworfen haben, musste die Strecke kurzzeitig gesperrt werden.

Ein Zug sei in der Nacht zum Samstag über die Schilder gefahren, sagte ein Polizeisprecher. Die Trasse wurde in dem Bereich für rund eine halbe Stunde gesperrt. Der betroffene Zug konnte anschließend weiterfahren. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.


Quelle: EVN / dpa