Erste neue U-Bahn für Warschauer Metro fertig – Startklar für Testbetrieb

Erster U-Bahn-Zug für Warschauer Metro ist fertig | Foto: Škoda Transportation

PILSEN | Der erste der neuen U-Bahn-Züge für die Warschauer Metro steht für den Testbetrieb bereit.

Der tschechische Zughersteller Škoda Transportation, der bis zu 45 moderne U-Bahn-Züge für Polens Hauptstadt baut und liefert, hat bekanntgegeben, dass der erste Zug für Testfahrten startklar sei.

Der Auftragswert der Bestellung, die 2019 getätigt wurde, liegt laut Herstellerangaben bei knapp 8 Milliarden Tschechische Kronen, umgerechnet über 300 Millionen Euro. Die neuen Züge haben eine Länge von 118,2 Meter, bestehen aus sechs Wagen und bieten Platz für insgesamt bis zu 1.500 Personen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 90 km/h.

Der Bau der Züge beschäftige aktuell Hunderte Menschen, sagte der Präsident von Škoda Transportation, Petr Brzezina. Das Schweißen der Aluminiumgehäuse und ihr Lackieren erfolgen in Ostrava, die finale Montage und das erste Testen danach in Pilsen. An der Herstellung seien auch viele Zulieferer aus Polen beteiligt. Bestandteil des Auftrags ist neben der Lieferung der Fahrzeuge zudem die Bereitstellung von Ersatzteilen. Außerdem liefert Škoda nach eigenen Angaben einen Simulator für Schulungszwecke.


Quelle: EVN